Die Seite bleibt bestehen als Infoseite! Eine Futtertierzucht gibt es schon sehr lange nicht mehr.


Ich habe Futtertiere gezüchtet da mein Vater nur gesunde und einwandfreie Tiere verfüttern wollte. Die Tiere die man kaufen kann entsprechen oft nicht diesen Vorraussetztungen.
Oft leiden sie an einem Milbenbefall der dann auch auf die Schlagen übertragen wird.

Des weitern werden viel Futtertiere schmutzig gehalten und schlecht ernährt. Ein gutes und vitaminreiches Futter für die Schlange ist sehr wichtig für die Gesundheit der Tiere.
Zum Futtertierbestand gehörten  7 Böcke 50 Weibchen.

Haltung:

Die Böcke und Weibchen wurden in 2 Volieren gehalten die ganz normale Einrichtung wie Hängematten, Schlafhäuschen und Röhren beinhalten. Allerdings möglichst viel Plastik, da dies leichter zu reinigen ist. Die Weibchen die tragend sind werden separiert in kleiner Käfige gesetzte sie aber auch ganz normale Einrichtung beinhaltet. Hier konnte sie ihre Welpen aufziehen. Meisst 1 oder 2 Weibchen zusammen.

Ernährung:

Die Futtertiere bekamen eine Futtermischung aus Rattenfutter (Ruvo), Hundetrockenfutter und Pallats. So war  für jede Ratte und jeder Geschmack etwas dabei.

Des weitern gab es Äpfel und Möhren die ich in 10 Kg Säcken für die Tiere kaufen.
Ansonsten gibt es abwechslungsreiche Kost diese besteht aus altem Brot, Salat, Nudel, Reis, Paprika, Tomaten alles eigentlich alles was meine anderen Tiere auch bekommen.

Die Käfige wurden alle 6-7 Tage gereinigt. Als Einstreu benutzte ich normale Hobelspäne oder Hanfstreu sowie Heu oder Stroh.

In den Nippeltränken befand sich ganz normales Wasser ohne Zusätze oder sonstiges!

 

Damalige Zuchtkriterien:

Weibchen:

  • Das Weibchen wir frühestens ab den dritten Monat gedeckt
  • Ein Weibchen wir zur Zucht bis zum 14 Monat eingesetzte
  • Das Weibchen hat ein Mindestgewicht von 300 Gramm
  • Nach jedem Wurf hat das Weibchen 4-8 Wochen Zeit um sie zu regenerieren
  • Ein Weibchen hat ca. 4 bis 6 Würfe im Leben.

Böcke:

  • Die Böcke dürfen ab den 5 ten Monat decken und so lange sie möchte außer sie erkranken
  • Die Böcke sollten mindestens 450 Gramm wiegen

Für alle Tiere gilt:

  • Sie werde bei Krankheit tierärztlich versorgt.
  • Die Tiere werden human getötet
  • Die Tiere haben möglichst viel Umgang mit Menschen..
  • Es gibt keine HW Würfe
  • Es wird Buch geführt über Würfe und Abstammung da ich Inzucht ausschließen möchte.
  • Belastet Linien werden eingestellt.